FAQFAQ SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenP.M. LoginLogin
A4/V2 1:18
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    EURocketry Foren-Übersicht -> Scale Modellbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Mo 29 Dez 2008, 13:53    Titel: A4/V2 1:18 Antworten mit Zitat

Wie man schon im Titel erkennt habe ich vor die "Mutter" der Raketen, die A4 bzw. V2 zu bauen, im Massstab 1:18. Der Massstab ergab sich daraus das die Rakete so klein wie möglich sein sollte aber noch einen 38mm Motor + Retainer aufnehmen kann. Mit diesem Massstab ergaben sich folgende Masse:

Durchmesser: 92mm
Länge: 783mm
Spannweite: 200mm

Zuerst wurde ein Urmodell aus Styrodur hergestellt. Dieses wird dann noch verglast, gespachtelt, geschliffen und lackiert. Mit diesem Urmodell werden ich dann eine Form anfertigen. Danach kann mit dieser Forum der eigentliche Rumpf der Rakete laminiert werden. Da man mit einer Form ohne Probleme mehrere Rümpfe herstellen kann, musste ich Lukas nicht lange überreden auch eine zu bauen Wink . Darum mussten auch acht Leitwerke hergestellt werden. Diese wurden anschiessend beidseitig mit einer Lage 49g/m2 Glasfasern verglast.

Gruss Ramon



um_1.jpg
 Beschreibung:
Rohling für das Urmodell
 Dateigröße:  238.57 KB
 Angeschaut:  11112 mal

um_1.jpg



um_2.jpg
 Beschreibung:
Rohling im Ramen der die Richtige Form hat.
 Dateigröße:  210.39 KB
 Angeschaut:  11112 mal

um_2.jpg



um_3.jpg
 Beschreibung:
Nach langem schleifen.
 Dateigröße:  197.07 KB
 Angeschaut:  11112 mal

um_3.jpg



um_4.jpg
 Beschreibung:
Fertiger Kern für das Urmodell (das Heck ist natürlich noch zu lange).
 Dateigröße:  190.99 KB
 Angeschaut:  11112 mal

um_4.jpg



fins_1.jpg
 Beschreibung:
Acht Leitwerke bereit für das gleichzeitige Aussägen.
 Dateigröße:  176.24 KB
 Angeschaut:  11112 mal

fins_1.jpg



fins_2.jpg
 Beschreibung:
Kurze Zeit später.
 Dateigröße:  173.16 KB
 Angeschaut:  11112 mal

fins_2.jpg



fins_3.jpg
 Beschreibung:
Bereit fürs Verglasen.
 Dateigröße:  196.93 KB
 Angeschaut:  11112 mal

fins_3.jpg



fins_4.jpg
 Beschreibung:
Fertig verglaste Leitwerke.
 Dateigröße:  210.22 KB
 Angeschaut:  11112 mal

fins_4.jpg



_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Stefan Wimmer



Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 225
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo 29 Dez 2008, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hübsch!

Kann man da noch einen "Abzug" aus der Form bestellen?? Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Mo 29 Dez 2008, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Stefan Wimmer hat folgendes geschrieben:
Hübsch!

Kann man da noch einen "Abzug" aus der Form bestellen?? Cool
Danke! Also zuerst muss die Rakete den Praxistest bestehen Wink . Danach evtl...

Gruss Ramon

_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Juerg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 4545
Wohnort: Oberengstringen

BeitragVerfasst am: Di 30 Dez 2008, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, wirklich hübsch!

Gruss

Jürg

_________________
http://www.SpacetecRocketry.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Rolli



Anmeldungsdatum: 07.03.2005
Beiträge: 666
Wohnort: D-38820 Halberstadt

BeitragVerfasst am: Di 30 Dez 2008, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ramon & Co,

freut mich riesig, dass es nun ebenfalls jemand gibt, welche die gleiche Methode, über eine Posotiv-Negativ-Form eine od. mehrere A4 zu bauen.
Ich habe schon vier mal meine Halbschale benutzt und bin jedes Mal erfolgreich damit gewesen.
Bin gespannt, wie Ihr das weiter macht!
Hier meine letzte A4 aus der Form.

http://www.rolfstabroth.de//Hobby/Modellraketen/A4-new/A4-new.html

Grüße, Rolli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Do 01 Jan 2009, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Rolli hat folgendes geschrieben:
freut mich riesig, dass es nun ebenfalls jemand gibt, welche die gleiche Methode, über eine Posotiv-Negativ-Form eine od. mehrere A4 zu bauen.
Von irgendwo habe ich ja die Idee her Wink Deine A4's sehen wirklich spitze aus!

Gruss Ramon

_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Sa 28 Feb 2009, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das Urmodell wurde nun verglast, gespachtelt und lackiert. Der Mmriss des Modells wurde auf eine beschichtete Spanplatte aufgezeichnet und ausgesägt, um eine Trennebe herzustellen. Danach wurde das Urmodell in die Trennebene eingesetzt und die letzten Lücken zwischen Holz und Urmodell mit Plastilin geschlossen. Auf die Trennebe wurde danach der Rand, der Form mit kleinen Leisten definiert. Nach einer Gründlichen Reinigung würde das Trennmittel aufgetragen. Danach wurde eine Schicht Formenharz aufgetragen.

Gruss Ramon



HPIM2488.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  134.18 KB
 Angeschaut:  10938 mal

HPIM2488.JPG



HPIM2495.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  99.95 KB
 Angeschaut:  10938 mal

HPIM2495.JPG



HPIM2498.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  159.68 KB
 Angeschaut:  10938 mal

HPIM2498.JPG



_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Juerg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 4545
Wohnort: Oberengstringen

BeitragVerfasst am: Sa 28 Feb 2009, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, ich sehe dass Dein "Grosseinkauf" im Einsatz ist, bin sehr gespannt auf das Resultat.
Melde Dich rechtzeitig wenn Du Formversiegler brauchst!

Gruss

Jürg

_________________
http://www.SpacetecRocketry.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: So 01 März 2009, 0:07    Titel: Antworten mit Zitat

Juerg hat folgendes geschrieben:
Melde Dich rechtzeitig wenn Du Formversiegler brauchst!
Wenn alles gut läuft sollte ich bis am Mittwoch fertig sein mit der Form. Ich brauche sowieso noch Laminierharz, ich hatte mich da etwas verschätzt. Rolling Eyes

Gruss Ramon

_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Juerg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 4545
Wohnort: Oberengstringen

BeitragVerfasst am: So 01 März 2009, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem, hat's am Lager.

Gruss

Jürg

_________________
http://www.SpacetecRocketry.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Di 10 März 2009, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nach dem das Formenharz ausgehärtet war würden mehrere Lagen Glasfasern auflaminiert. Als das Harz ausgehärtet war ging es ans Entformen des Urmodells, was sich schwieriger erwies als ich erhofft habe. Ich brachte das Urmodell leider nicht in einem Stück aus der Form. Als ich das Urmodell endlich aus der Form raus hatte, musste ich feststellen das noch Stücke vom Lack an der Form zurückblieben. Dieses liessen sich aber mit Nassschleifpapier vorsichtig entfernen. Die Form hat zwar ein paar Macken aber, für mein erstes Arbeiten mit dieser Technik bin ich mit dem Resultat trotzdem recht zufrieden.

Gruss Ramon



HPIM2504.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  169.48 KB
 Angeschaut:  10853 mal

HPIM2504.JPG



HPIM2513.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  168.65 KB
 Angeschaut:  10853 mal

HPIM2513.JPG



_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Juerg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 4545
Wohnort: Oberengstringen

BeitragVerfasst am: Mi 11 März 2009, 0:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ramon Huser hat folgendes geschrieben:
Ich brachte das Urmodell leider nicht in einem Stück aus der Form.

Zu rauhe Oberfläche, Hinterschneidungen oder zu wenig Trennmittel sind mögliche Gründe!

Gruss

Jürg

_________________
http://www.SpacetecRocketry.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Mo 16 März 2009, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Einen Grossteil von diesem Wochenende habe ich in der Werkstatt verbracht. Jetzt bin ich ein gutes Stück weiter mit meiner V2 und kann sehr wahrscheinlich mit ihr am members ALRS doch noch an den Start gehen, auch wenn noch ohne Lackierung.

Als erstes mussten natürlich zwei Halbschalen Laminiert werden. Diese wurden nach dem Aushärten auf die richten Masse gebracht und Schlitze für die Leitwerke ausgesägt.



HPIM2515.JPG
 Beschreibung:
Halbschale in der Form
 Dateigröße:  167.34 KB
 Angeschaut:  10796 mal

HPIM2515.JPG



HPIM2518.JPG
 Beschreibung:
Entformte Halbschale
 Dateigröße:  137.96 KB
 Angeschaut:  10796 mal

HPIM2518.JPG



HPIM2521.JPG
 Beschreibung:
Fertige Halbschalen
 Dateigröße:  133.91 KB
 Angeschaut:  10796 mal

HPIM2521.JPG



_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Ramon Huser



Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 223
Wohnort: Nussbaumen b. Baden

BeitragVerfasst am: Mo 16 März 2009, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danach ging es um den Innenausbau.

An den 38mm Motormount wurde ein Retainer aus GFK Platten geklebt und ans andere Ende die Befestigung für den Fallschirm bzw. den Piston. In den Rumpf wurde ein 2.5" Rohr eingebaut in dem der Fallschirm und ein Piston Platz finden. Am oberem Ende geht ein Coupler in dieses Rohr, der dann in der Spitze eingeklebt wird. Die Trennstelle, an welcher der Rumpf noch aufgeschnitten werden muss, liegt oberhalb des obersten Zentrierrings. Ans Motorrohr wurden alle Leitwerke angeklebt, vor dessen Einbau in die Rakete. Danach habe ich die Rakete mal provisorisch Komplett zusammen gesteckt.

PS: Alle Bilder vom Bau kann man auch hier in original Auflösung ansehen.

Gruss Ramon



HPIM2525.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  95.11 KB
 Angeschaut:  10794 mal

HPIM2525.JPG



HPIM2522.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  122.63 KB
 Angeschaut:  10794 mal

HPIM2522.JPG



HPIM2528.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  123.31 KB
 Angeschaut:  10794 mal

HPIM2528.JPG



HPIM2531.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  137.2 KB
 Angeschaut:  10794 mal

HPIM2531.JPG



HPIM2534.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  146.84 KB
 Angeschaut:  10794 mal

HPIM2534.JPG



_________________
Die ARGOS auf Facebook
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Rolli



Anmeldungsdatum: 07.03.2005
Beiträge: 666
Wohnort: D-38820 Halberstadt

BeitragVerfasst am: Di 17 März 2009, 1:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ramon,

Glückwunsch Very Happy das freut mich, wenn Du so voran kommst. Alle Achtung! Weiter so. Ich hoffe das Teil mal irgendwann zu sehen.

Grüße, Rolli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    EURocketry Foren-Übersicht -> Scale Modellbau Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
mtechnik