FAQFAQ SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenP.M. LoginLogin
redunante serielle Bergung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    EURocketry Foren-Übersicht -> Bergungssysteme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Autor Nachricht
Thomas M



Anmeldungsdatum: 10.02.2008
Beiträge: 57
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo 02 Nov 2015, 21:40    Titel: redunante serielle Bergung Antworten mit Zitat

Hallo,
ich brüte gerade am Bergungssystem für meine Level 3 Rakete.
Ich stehe vor der Entscheidung serielle Bergung oder klassisches dual deploy wo alles verbunden bleibt.

Das klassiche Design scheint bei den Level 3 Dokumentationen hier im Forum öfter benutzt worden zu sein, aber ich kann schwer einschätzen wie groß das Risiko ist das sich was verheddert.

Bei der seriellen Bergung bereitet mir kopfzerbrechen, wie man die Redundanz für den Main event bewerkstelligen soll. Außerdem hab ich immer Bedenken den offenen Drouge aufzuegeben, indem man Sachen von ihm abtrennt.


In der Ariane sind soweit ich das sehe zwei srm2 verbaut, wobei ich nicht verstehe wie man die dann mit dem Fallschirm verbindet, ohne das man ein
Teil hat welches später nicht am Fallschirm hängt.
http://www.raketenmodellbau.org/repository/post/7022985/bild2
Da sind auch 3 U-Eisen zu sehen, ich nehme an 2 davon sind für Brücken zum SRM2 um die Kraft auf den srm2 zu halbieren.

Das hier hab ich noch gefunden
http://dutchrocketboys.nl/images/miss_riley/DSCN0473.JPG
, da ist aber das Band am Ende lose.

Das Band ist sicher nicht gefährlich aber streng genommen verstößt das gegen: "Components coming down not attached to the recovery system."

Am besten wäre auch eine Lösung die nur ein srm2 und ein anderes release benutzt z.B. ein AARD.

Seitliche Klappen will ich nicht, weil sie die Rohrstabilität verstören.

Ideen sind herzlich wilkommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Reinhard



Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 345

BeitragVerfasst am: Di 03 Nov 2015, 0:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

du kannst mit den beiden SRM einen Balken festhalten, der in der Mitte mit der Schockleine verbunden ist. Sobald der erste SRM öffnet, rotiert der Balken aufgrund der Kraft der Drogues, der Angelpunkt ist dann der zweite SRM, so weit bis der Balken unter dem zweiten SRM heraus rutschen kann. Damit der Balken sich nicht schon vorher seitlich verschieben kann, während beide SRM noch geschlossen sind, muss man vermutlich seine Geometrie ein wenig anpassen, z.B. mit einem Absatz der als Anschlag wirkt oder ähnlichem.

Irgendwann habe ich das Konzept mal bei einem deutschen Raketenflieger, ich glaube es war Roman, in Verbindung mit zwei selbst gebauten Release-Mechanismen nach Art des Blacksky PRM gesehen. Gut möglich dass die ursprüngliche Idee dazu von der Ariane stammt. Das Bild sieht auf jeden Fall verdächtig danach aus.

Gruß
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Autor Nachricht
Andreas Müller



Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Altendorf

BeitragVerfasst am: Di 24 Nov 2015, 10:50    Titel: Re: redunante serielle Bergung Antworten mit Zitat

Thomas M hat folgendes geschrieben:

Components coming down not attached to the recovery system.

Weil das Band so leicht ist und im Vergleich zu seinem Gewicht einen relativ grossen Luftwiderstand hat, kann man auch argumentieren, dass das Band sein eigenes Bergungssystem ist. Man muss ja auch kein Bergungssystem für den Fallschirm vorsehen Wink

Das Problem scheint mir vielmehr zu sein, dass es sehr schwierig wird, das Ding wieder zu finden. Da die Rakete ja wieder geflogen werden soll, müsstest Du es als Verbrauchsmaterial deklarieren, dann wären alle Regeln eingehalten. Damit habe ich aber auch ein Problem: wenn es sich auch nicht vermeiden lässt, das wir hin und wieder etwas in der Landschaft verlieren, sollten wir das doch nicht von Anfang an planen. Kühe fressen Alles (tm). Auf einer Site wie ALRS ist das ein NO GO.

Was haben Deine TAPs vorgeschlagen?

_________________
ARGOS #56, TRA #10169, L3 TAP
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Autor Nachricht
Andy



Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 285
Wohnort: Russikon

BeitragVerfasst am: Mi 25 Nov 2015, 9:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das hier hab ich noch gefunden
http://dutchrocketboys.nl/images/miss_riley/DSCN0473.JPG
, da ist aber das Band am Ende lose.


Das Band könnte ja an beiden Enden mit einem "Faden" gesichert werden. Bei dem SRM, der zuerst auslöst, wird der Faden beim Ausziehen des Fallschirms zerrissen. Wenn der 2. SRM auslöst, ist kein Zug mehr auf dem Band. Der Faden kann schwach sein, muss ja nur das lose Band vor dem Herausfallen sichern.

So eine rasche Idee...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Autor Nachricht
Juerg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 27.02.2005
Beiträge: 4542
Wohnort: Oberengstringen

BeitragVerfasst am: Mi 09 März 2016, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Andy hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Das hier hab ich noch gefunden
http://dutchrocketboys.nl/images/miss_riley/DSCN0473.JPG
, da ist aber das Band am Ende lose.


Das Band könnte ja an beiden Enden mit einem "Faden" gesichert werden. Bei dem SRM, der zuerst auslöst, wird der Faden beim Ausziehen des Fallschirms zerrissen. Wenn der 2. SRM auslöst, ist kein Zug mehr auf dem Band. Der Faden kann schwach sein, muss ja nur das lose Band vor dem Herausfallen sichern.

So eine rasche Idee...

So ist es bei der Ariane gelöst...
Gruss

Jürg

_________________
http://www.SpacetecRocketry.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    EURocketry Foren-Übersicht -> Bergungssysteme Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
mtechnik